SKIOLD Siebreiniger

siebreiniger de-1

Der SKIOLD Siebreiniger ist gut geeignet zur Reinigung aller üblichen Getreidesorten, Mais und Erbsen für Tierfutter.

Gute Rohwaren - Gutes Futter - Gute Ökonomie

Kein Futter ist besser als die verwendeten Rohwaren, und deswegen ist es wichtig, die Rohwaren vor der Futterherstellung zu reinigen. Ein anderer und nicht unwesentlicher Effekt der Rohwarenreinigung ist eine bedeutende Verschleiß-Minderung in der Vermahlungseinheit, in der die Rohwaren zu der gewünschten Struktur verarbeitet werden. Beide Umstände sind für einen rentablen Betrieb besonders wichtig, indem es besseres Futter für gesündere Tiere und besseren Zuwachs gibt. Außerdem ergibt sich durch niedrigere Kosten für Verschleißteile bzw. deren Austausch eine bessere Betriebsökonomie.

Reinigen, wann?

Die Reinigung von Rohwaren kann vor der Lagerung im Silo oder im Flachlager erfolgen. Dies beansprucht aber eine Reinigungskapazität, die zumindest dieselbe ist, wie die der Förderausrüstung, d.h. normalerweise 20-40 t/st. SKIOLD bietet eine preiswerte Alternative an, bei der die Reinigung in Verbindung mit der Futterherstellung erfolgt. Dieses beansprucht eine wesentlich kleinere Reinigungskapazität und dadurch niedrigere Investitionskosten. Reinigen, wie? Der Siebreiniger wird nur bei der mechanischen Förderung von Rohwaren verwendet. Diese Förderung muß kapazitätsmäßig der Kapazität der Vermahlungseinheit angepaßt werden. Der Reiniger wird zwischen dem mechanischen Förderer und der Vermahlungseinheit plaziert.

Welche Siebe sollen für was verwendet werden?

Die Obersiebgröße muß an die Rohwaren, die gereinigt werden sollen, Reinigungseffekt und Kapazität angepaßt werden. Als allseitige Lösung für mehrere Rohwaren, z.B. Gerste, Weizen und Erbsen empfehlen wir ein 10 mm Ø Obersieb. Falls eine bessere Reinigung von z.B. Gerste und Weizen gewünscht wird, kann ein zweiteiliges Obersieb mit 6/8 mm Ø bzw. 10 mm Ø Löchern eingesetzt werden. Die Kapazität wird jedoch pro Rohware halbiert bei Verwendung vom zweiteiligen Obersieb. NB. Mais muß mit einem 8 x 25 mm Sieb gereinigt werden.